Berichte aus den Kreisvereinigungen
05.09.2019, 08:00 Uhr
 
„Steht Aurich vor einer Wende“ - Arnold Gossel bei SU-Frühstück
Wie geht es u.a. weiter mit dem EEZ und den Stadtwerken?

Vor über 130 Teilnehmern referierte der langjährige Kommunalpolitiker Arnold Gossel zur aktuellen Situation der Stadt Aurich.
Nach über 100 Minuten folgte eine angeregte Diskussion von Befürwortern und Gegnern des EEZ und der Stadtwerke. Auffällig war es wieder, dass es hauptsächlich CDU-Mitglieder und CDU-Fraktionskollegen - aktive wie ehemalige - waren, die versuchten, die Ausführungen mit negativen Beispielen zu konterkarieren und damit eine völlig andere Richtung vertraten als die CDU-Stadtratsfraktion mit Arnold Gossel als ihrem Vorsitzenden.

Ab November wird sich zeigen, wohin die Reise geht....hoffen wir das Beste für unser schönes Aurich!

Es folgt eine kleine Bilderschau von dem unterhaltsamen Vormittag bei de Wall in Holtrop:


Volles Haus im Landgasthof de Wall.


Das Frühstücksangebot hat wieder alle Teilnehmer begeistert...


...und bis zum Schluss war die Auswahl sehr reichhaltig.


Am Anfang des Vortrages zeigte Arnold Gossel einen Werbefilm aus dem Jahre 2012 - es war schon beeindruckend, wie sich Aurich entwilckelt hat.


Dann folgte die Vorstellung und Erläuterungen zur „abh“ sowie nach einer ersten Frage- und Diskussionsrunde der Themenbereich „Auricher Stadtwerke“.


Mit einem kleinen Tee-Präsent bedankte sich der Kreisvorsitzende Gerd Samuels nach über zwei Stunden bei Arnold Gossel.

Das nächste politische Frühstück findet am Mittwoch, 23. Oktober 2019 wieder im Landgasthof de Wall in Holtrop statt.

Layout, Text und Bilder: Holm Eggers