Senioren-Union Landesverband Niedersachsen
Besuchen Sie uns auf http://www.seniorenunion-niedersachsen.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
13.12.2018, 20:00 Uhr | Text und Fotos: Nina Kleene (Stadt Lingen) und Holm Eggers (LPS SUN)
Empfang für den Landesvorstand der Senioren-Union im Lingener Rathaus.
Den Landesvorstand der Senioren-Union Niedersachsen hat Oberbürgermeister Dieter Krone im Rathaus der Stadt Lingen empfangen.

Das Stadtoberhaupt informierte die Senioren über aktuelle Entwicklungen in der Stadt Lingen (Ems) und beantwortet viele Fragen aus den Bereichen Wirtschaft, Kitas und Schulen sowie Wohnen.
Der SU-LaVo vor dem neuen Lingener Rathaus mit OB Dieter Krone (7. von rechts), LV Rainer Hajek (5. von rechts), SU-Ref. Svenja-Larissa Meyer (5. von links), SU-LGF Oldenburg Josef Holtvogt (rechts) und CDU-KGF Björn Roth (2. von links)
Der Landesvorstand zeigte sich begeistert angesichts der guten Entwicklung der Stadt Lingen (Ems). Im Anschluss an den Empfang im Rathaus besichtigte die Gruppe nach einem Gang durch die Lingener Innenstadt den Campus Lingen.


In das „Hotel am Wasserfall“ in Lingen-Hanekenfähr hatte der Landesvorsitzende Rainer Hajek den Landesvorstand zu seiner letzten Sitzung in diesem Jahr eingeladen.

Neben einer überschaubaren Tagesordnung stand die Planung einer besonderen Veranstaltung im Vordergrund der Sitzung. So soll am 15. März 2019 das 30-jährige Jubiläum der Senioren-Union Niedersachsen mit einem Festakt im Niedersachsenhof in Verden begangen werden. Aus jeder Kreisvereinigung kann je angefangene 100 Mitglieder ein Mitglied an der Veranstaltung teilnehmen.



Anschließend hörten die Teilnehmer ein ausführliches Grußwort des Kreisrates und Dezernenten des Landkreises Emsland, Marc-Andreé Burgdorf.


Das Bild zeigt von links: Jürgen Schart, Johannes Ripperda, Svenja-Larissa Meyer, Rainer Hajek, Marc-André Burgdorf, Heidi Exner, Hubert Greten, Walter Klemme, Erika Koegel, Klaus Beator und Hans-Ludwig Demann; zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.

Der als Landratskandidat nominierte Burgdorf gab einen gelungenen Überblick über die Situation im Landkreis Emsland...immerhin galt dieses Gebiet nach dem 2. Weltkrieg als „Armenhaus der Nation“. Heute glänzt der LK Emsland mit einer Arbeitslosenquote von 2,3% und zieht immer mehr Neubürger aus aller Welt an.

Nach dem offiziellen Teil stand ein weihnachtlichen Abendessen auf dem Programm, vorher wurde noch ein besonderer Schnappschuss gemacht:



Dann gab es für jeden Teilnehmer - nachdem dieser ein Lied oder ein Gedicht vorgetragen hatte - einen Weihnachtsmann mit lieben Grüßen zum Fest.


Hier freuen sich von links: Erika Koegel und Heidi Exner


Nach dem Essen trug der Landesvorsitzende noch einige Weihnachtsgeschichten vor, auch der Landesgeschäftsführer der Senioren-Union, Landesverband Oldenburg, Josef Holtvogt (links im Bild) hörte gespannt zu.

Am nächsten Morgen - nach einem reichhaltigen Frühstück und einem kleinen Spaziergang an der Ems...zumindest für die Meisten - begann der 2. Tag mit politischen Terminen:


Der Oberbürgermeister von Lingen/Ems, Dieter Krone (Bildmitte links), begrüßte die Teilnehmer und gab einen ausgezeichneten Überblick über die rund 57 Tausend Einwohner zählende Stadt, zum Vergrößern bitte das Bild anklicken.


Anschließend ging es in einem kleinen Spaziergang über den Weihnachtsmarkt...


...der bis auf die Eisbahn leider noch geschlossen war, der Blick auf das alte Rathaus der Stadt entschädigte alle Teilnehmer völlig.


Als letzte Sation stand der Besuch verschiedener Einrichtungen auf dem Campus Lingen (ein ausgelagerter Teil der Hochschule Osnabrück) auf dem politischen Programm.


Die imposante Halle des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes zog alle Teilnehmer in ihren Bann, gewaltig, was dort in den letzten Jahren geschaffen worden war. 2300 Studierende - viel mehr, als ursprünglich vorgesehen waren - gibt es heute in Lingen.

Mit dem Bus ging die Fahrt zurück ins Hotel. Mit einer leckeren Rindfleischsuppe und belegten Brötchen endete die Sitzung und der Landesvorsitzende verabschiedete alle Teilnehmer per Handschlag in die Weihnachtspause. Die nächste Landesvorstandssitzung wird voraussichtlich am 21. Februar 2019 in Hannover stattfinden.